Sofortkontakt zur Kanzlei

News

AHS Rechtsanwälte
News
 

Unsere aktuellen News-Beiträge

Themen

Berechnung der Steuer auf eine Abfindung mit Fünftelregelung

Eine Abfindung ist nicht steuerfrei. Wohl aber kann durch Anwendung der Fünftelregelung oder weitere Gestaltungselemente eine geringere Steuer erreicht werden. Der Beitrag erläutert, die Auswirkungen der Fünftelregelung auf die Besteuerung einer Abfindung [...]

Dr. Patrizia Antoni

08.08.2014
Beitrag lesen

Besteht ein Anspruch auf Abfindung? Höhe einer Abfindung?

Arbeitnehmer und Arbeitgeber fragen sich, wann und in welcher Höhe eine Abfindung zu zahlen ist. Orientierungshilfe gibt sie sogenannte Regelabfindung [...]

Dr. Patrizia Antoni

25.07.2014
Beitrag lesen

Arbeitsvertrag oder Werkvertrag? Bestehen von Scheinselbständigkeit?

Arbeitsvertrag, Werkvertrag und freier Mitarbeitervertrag regeln den Austausch von Geld gegen Leistung. Die nicht unerheblichen Sozialbeiträge auf Arbeitsverträge machen abweichende Vertragsgestaltungen für beide Seiten attraktiv. Das Entstehen eines Arbeitsverhältnisses kann durch falsche Gestaltung aber nicht verhindert werden. Der Beitrag erläutert die Abgrenzungskriterien zwischen den unterschiedlichen Vertragsarten und erläutert die rechtlichen Konsequenzen einer fehlerhaften Einstufung [...].

Dr. Patrizia Antoni

15.07.2014
Beitrag lesen

Ist eine Privatinsolvenz öffentlich?

Nina Haverkamp

13.07.2014
Beitrag lesen

Nach der Insolvenz ist vor der Insolvenz - Fristen für einen neuen Insolvenzantrag

Nina Haverkamp

08.07.2014
Beitrag lesen

Der Urlaubsanspruch bei Langzeiterkrankung - Anspruch auf Urlaubsabgeltung

Der Anspruch auf Urlaub kann bei einer längeren Erkrankung nicht wahrgenommen werden. Ob bzw. wann der Anspruch in diesem Fall verfällt hängt vom Arbeitsvertrag und von der Geltendmachung durch den Arbeitnehmer ab. Alles Relevante erfahren Sie im Folgenden.

Dr. Patrizia Antoni

20.06.2014
Beitrag lesen

Privatinsolvenz 2014: Verhinderung der Restschuldbefreiung leicht gemacht

Ab dem 10.07.2014 gilt ein neues Insolvenzrecht für Privatinsolvenzen. Dieses beinhaltet Erleichterungen für die Schuldner. So wird beispielsweise der Schuldner belohnt, der die Gläubiger zumindest zu 35% befriedigt und/oder die Verfahrenskosten bezahlen kann. Die Restschuldbefreiung wird in diesen Fällen bereits nach drei bzw. fünf Jahren erteilt. Das neue Insolvenzrecht beinhaltet allerdings auch Regeln(...)

Nina Haverkamp

04.06.2014
Beitrag lesen

Pflicht zur Arbeit im gesamten Insolvenzverfahren

Für alle Schuldner, die ab dem 01.07.2014 einen Insolvenzantrag stellen gilt: Arbeitspflicht im gesamten Verfahren, 6 Jahre lang. Bisher galt folgende verwirrende Rechtslage: (...)

Nina Haverkamp

26.05.2014
Beitrag lesen

Schutz vor willkürlicher Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Entgegen einer landläufigen Meinung, ist auch der Arbeitnehmer im Kleinbetrieb oder während der Probezeit vor willkürlichen Kündigungen geschützt. Dieses ergibt sich aus § 612a BGB, dem sogenannten Maßregelungsverbot. Es besagt (...)

Dr. Patrizia Antoni

14.05.2014
Beitrag lesen

Privatinsolvenz – Restschuldbefreiung nach drei Jahren

Ab dem 01.07.2014 gilt ein neues Insolvenzrecht für Privatinsolvenzen. Ein besonderes Bonbon: der Schuldner, der zumindest teilweise seine Schulden im Insolvenzverfahren bezahlen kann, wird belohnt. Schuldner, die nach drei Jahren 35% der im Insolvenzverfahren angemeldeten Forderungen und die Kosten des Insolvenzverfahrens bezahlt haben (...)

Nina Haverkamp

05.05.2014
Beitrag lesen