Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge zum Stichwort: Arbeitnehmer

Anspruch auf einen leidensgerechten Arbeitsplatz im Arbeitsrecht

Ist ein Arbeitnehmer dauerhaft erkrankt, kann dies in Einzelfällen die Ausübung des Berufs einschränken oder gar unmöglich machen. Außerdem treten immer wieder Erkrankungen im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit selbst auf. Für diese Fälle wurden in der Rechtsprechung Grundsätze zur leidensgerechten Beschäftigung herausgearbeitet.

22.06.2023
Beitrag lesen

Dr. Patrizia Antoni im Interview für Radio Antenne Thüringen

Liebe am Arbeitsplatz

Dr. Patrizia Antoni hat dem Radio Antenne Thüringen ein Interview zum Thema „Liebe am Arbeitsplatz" gegeben, das am 03.02.2023 in der Sendung „Der Nachmittag mit Alexander Küper“ ausgestrahlt wurde. Es ging darum zu erläutern, ob und in welchem Umfang ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern in diesem Zusammenhang Vorschriften machen darf.

19.02.2023
Beitrag lesen
AHS_Logo_Tür

Kündigung nach heimlichem Mitschnitt eines Personalgesprächs

Kündigung nach heimlichem Mitschnitt eines Personalgesprächs

Wer ein Personalgespräch mit dem Chef heimlich mit dem Smartphone aufzeichnet, darf gefeuert werden. Das entschied das LAG Hessen mit Urteil vom 23. August 2017 ( Az. 6 Sa 137/17 ). Die Parteien eines Arbeitsvertrages sind zur gegenseitigen Rücksichtnahme verpflichtet. Diese Pflicht wird bei einer verdeckten Aufnahme verletzt.

10.01.2021
Beitrag lesen
AHS_Kanzlei_Gesetz und Stift

Auskunftsanspruch des Arbeitgebers über Jobangebote

Auskunftsanspruch des Arbeitgebers über Jobangebote

Häufig folgt nach dem Ende eines Arbeitsverhältnisses eine juristische Auseinandersetzung. Für den Chef ist die Kündigungsschutzklage durch den Arbeitnehmer mit einigen Risiken verbunden: Sieht das Gericht die Kündigung tatsächlich als unwirksam an, hat der Arbeitnehmer rückwirkend einen Anspruch auf den Arbeitslohn.

07.12.2020
Beitrag lesen

Altersteilzeit

Die Altersteilzeit wurde ursprünglich geschaffen um vor den Zeiten des demographischen Wandels Unternehmen zu verjüngen. Inzwischen wird sie nicht mehr aktiv staatlich subventioniert, bleibt aber dennoch ein potentes Mittel um die Belegschaft sozialverträglich abzubauen oder zu verjüngen.

20.11.2020
Beitrag lesen

Urlaub bei Scheinselbständigkeit – EuGH C 214/16

In EuGH C 214/16 hat der Gerichtshof entschieden, dass Arbeitnehmer, die als Scheinselbständige beschäftigt sind, Urlaubsanspruch haben und diesen unter Umständen auch für weit zurückliegende Jahre einklagen können.

05.03.2018
Beitrag lesen

Arbeitslosengeld für GmbH Geschäftsführer

Geschäftsführer sind keine Arbeitnehmer, dennoch können auch sie sozialversicherungspflichtig sein. Welche Voraussetzungen für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld vorliegen müssen, wer als Selbständiger freiwillig in die Kassen der Arbeitsagentur für Arbeit einzahlen kann und was bei einem Geschäftsführerdienstvertrag beachtet werden muss, erklärt unser neuer Beitrag.

14.01.2016
Beitrag lesen

Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern

Der Urlaubsanspruch in Deutschland. Alle Arbeitnehmer haben Anspruch auf bezahlte Urlaubstage. Wie viele Urlaubstage jedem Arbeitnehmer zustehen und wann der Urlaubsanspruch entstanden ist, lesen Sie hier:

03.08.2015
Beitrag lesen

Arbeitnehmereigenschaft – wer ist Arbeitnehmer im Arbeitsrecht ?

Wer Arbeitnehmer ist, genießt besseren Sozialschutz, wie beispielsweise Kündigungsschutz, Entgeltfortzahlung oder Erholungsurlaub. Wann die Arbeitnehmereigenschaft vorliegt und wer Arbeitnehmer im Sinne des Arbeitsrechts ist, erfahren Sie in unserem neuen Blogbeitrag

06.07.2015
Beitrag lesen

Haftung des Arbeitnehmer (Arbeitnehmerhaftung)

Die Haftung für Schäden, die der Arbeitnehmer während der Arbeit verursacht, können hohe Kosten für den Arbeitgeber verursachen. Wann die Arbeitnehmerhaftung eintritt und in welcher Höhe der Arbeitnehmer im Rahmen des innerbetrieblichen Schadensausgleichs haftet, lesen Sie in unserem neuen Beitrag:

29.10.2014
Beitrag lesen