Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge zum Stichwort: Kündigungsschutz

Die Kündigungsschutzklage und Legal Tech

Die Kündigungsschutzklage und Legal Tech

Legal Tech boomt und verschiedene Unternehmen bieten in einem automatisierten Verfahren an, den Abfindungsanspruch gegen eine Erfolgsbeteiligung zu prüfen und dann einzuklagen. Das hört sich auf den ersten Blick verlockend an, birgt allerdings auch erhebliche (finanzielle) Risiken für den Arbeitnehmer.

29.03.2022
Beitrag lesen

Außerordentliche Kündigung wegen einmaligen Arbeitszeitbetrugs unzulässig

Außerordentliche Kündigung wegen einmaligen Arbeitszeitbetrugs unzulässig

Für die Zulässigkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen eines einmaligen Fehlverhaltens muss dem Arbeitgeber eine Weiterbeschäftigung auch unter Berücksichtigung der Interessen des Arbeitnehmers unzumutbar sein. Dies gilt unter Umständen auch dann, wenn dem Arbeitnehmer ein nachgewiesener Arbeitszeitbetrug vorzuwerfen ist.

18.01.2022
Beitrag lesen

Abfindung und Sprinterprämie bei der Commerzbank

Abfindung und Sprinterprämie bei der Commerzbank

Die Commerzbank will in den kommenden Jahren zahlreiche Stellen abbauen. Dies soll durch großzügige Vorruhestandsregelungen, Sprinterprämien, Aufhebungsverträge und Abfindungen im Rahmen eines Sozialplans sichergestellt werden. Aber auch betriebsbedingte Kündigungen können nicht ausgeschlossen werden.

21.06.2021
Beitrag lesen

Kündigung durch den Arbeitgeber erhalten – was tun?

Kündigung durch den Arbeitgeber erhalten – was tun?

Eine Kündigung trifft jeden Arbeitnehmer hart. Vom einen auf den anderen Tag ist die Zukunftsperspektive weg. Da bricht erstmal eine Welt zusammen. Trotzdem sollten Sie versuchen, einen kühlen Kopf zu bewahren. So können Sie unnötige Fehler vermeiden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

22.12.2020
Beitrag lesen

Kündigungsschutz: Kündigung während Probezeit und Wartezeit

Manchmal stellt man als Chef fest, dass es mit einem neuen Mitarbeiter einfach nicht passt. Dann lässt sich eine Kündigung durch den Arbeitgeber meistens nicht vermeiden. In der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis ohne Angabe von Gründen beendet werden. Danach gelten strengere Voraussetzungen – wenn das Kündigungsschutzgesetz anwendbar ist. Wir erklären, was Sie dazu wissen müssen.

21.10.2020
Beitrag lesen

Kündigung und Kündigungsschutz von Risikoträgern im Bank- und Finanzwesen

Der Kündigungsschutz für Risikoträger im Bank- und Finanzwesen wird nicht nur gelockert, sondern faktisch nahezu aufgehoben. Das gilt sogar für die Mitarbeiter, die grundsätzlich Bestandsschutz genießen. Im Gegenzug wird der Arbeitgeber vom Arbeitsgericht zur Zahlung einer Abfindung verpflichtet.

16.04.2019
Beitrag lesen

Betriebliches Eingliederungsmanagement vor krankheitsbedingter Kündigung

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist vor jeder krankheitsbedingten Kündigung durchzuführen. Andernfalls ist die Kündigung regelmäßig unwirksam. Aber auch die Art, wie das BEM durchgeführt wurde, ist entscheidend für die Wirksamkeit der Kündigung.

30.05.2017
Beitrag lesen

Wann besteht Kündigungsschutz

Wann besteht Kündigungsschutz im Arbeitsrecht? Diese Frage beantworten wir im folgenden Beitrag in einem Überblick und bieten dabei viele Verlinkungen zur Vertiefung in die speziellen Fallgruppen des Kündigungsschutzes.

29.03.2017
Beitrag lesen

Arbeitslosengeld auch für GmbH Geschäftsführer?

Geschäftsführer sind keine Arbeitnehmer, dennoch können auch sie sozialversicherungspflichtig sein. Welche Voraussetzungen für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld vorliegen müssen, wer als Selbständiger freiwillig in die Kassen der Arbeitsagentur für Arbeit einzahlen kann und was bei einem Geschäftsführerdienstvertrag beachtet werden muss, erklärt unser neuer Beitrag.

14.01.2016
Beitrag lesen

Leitender Angesteller - Kündigung und Abfindung

Ein leitender Angestellter kann in der Regel immer wirksam vom Arbeitgeber gekündigt bzw. aus dem Unternehmen entfernt werden. Der Arbeitgeber kann einen Auflösungsantrag erzwingen und dann bestimmt das Arbeitsgericht die Höhe der Abfindung. Deshalb ist entscheidend, ob der Arbeitnehmer arbeitsrechtlich wirklich als ein leitender Angestellter zu qualifizieren ist.

13.09.2015
Beitrag lesen