Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge zum Stichwort: Insolvenzrecht

Zahl der Verbraucherinsolvenzen steigt - Nina Haverkamp bei RTL West am 07.12.21

Zahl der Verbraucherinsolvenzen steigt - Nina Haverkamp bei RTL West am 07.12.21

Nina Haverkamp, Partnerin der Kanzlei AHS Rechtsanwälte Köln und Fachanwältin für Insolvenzrecht gab am 07.12.2021 dem Kölner Sender RTL ein Interview für die Sendung RTL West. Das Interview gab Frau Haverkamp zum insolvenzrechtlichen Thema der Verbraucher- bzw. Privatinsolvenz. Im Jahr 2021 hat sich die Zahl der angemeldeten Privatinsolvenzen in NRW fast verdreifacht. Das liegt zum großen Teil auch daran, dass die Restschuldbefreiung nun schon nach bereits 3 Jahren möglich ist.

09.12.2021
Beitrag lesen

Anzahlung beim Warenkauf und das Risiko des Totalverlust

Nina Haverkamp im Interview mit dem Kölner Stadtanzeiger über das Risiko des Totalverlusts bei einer Anzahlung und der Insolvenz des Vertragspartners.

19.08.2019
Beitrag lesen

Insolvenz des Autohauses Dirkes - Nina Haverkamp in der WDR Lokalzeit Köln

Zusammenfassung des Interviews mit Nina Haverkamp in der WDR Lokalzeit zur Insolvenz des Autohaus Dirkes:

15.08.2019
Beitrag lesen

Unberücksichtigte Unterhaltsverpflichtung bei Pfändungsfreigrenze

Unterhaltsverpflichtungen des Schuldners werden im Rahmen der Pfändungsfreigrenze berücksichtigt. Allerdings können Unterhaltsverpflichtungen auf Antrag unberücksichtigt bleiben, wenn der Ehepartner des Schuldners eigenes Einkommen erzielt oder der getrennt lebende Ehepartner den Kindern Betreuungs- und Naturalunterhalt gewährt.

07.08.2018
Beitrag lesen

Was heißt Fachanwalt für Arbeitsrecht?

Der Titel „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ ist ein wichtiges Auswahlkriterium, da der Ratsuchende damit rechnen kann, dass ein Fachanwalt viel Wissen und Erfahrung im Arbeitsrecht mit sich bringt. Ein Rechtsanwalt darf sich nur „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ nennen, wenn er besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen nachgewiesen hat. Doch welche Nachweise muss ein Rechtsanwalt erbringen, um den Titel „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ tragen zu dürfen?

12.12.2016
Beitrag lesen