Rechtsanwalt für Inkasso in Köln

Erfolgreiches Inkasso kostet Zeit und Ressourcen in Ihrem Unternehmen. Wir bieten Ihnen flexible Lösungen für alle Bereiche des Forderungsmanagements – ganz nach Ihren Bedürfnissen. Mit unseren Leistungs-Modulen legen wir gemeinsam mit Ihnen die perfekt auf Sie zugeschnittene Vorgehensweise fest. Unser Ziel ist es, Ihre Forderungen schnell und kostengünstig zu realisieren. Profitieren Sie von unserem Know-how, welches wir in einem Jahrzehnt erfolgreichen Forderungsmanagements erworben haben.

Unser Angebot für Sie:

  • Maßgeschneiderte und individuell abgestimmte Inkasso-Maßnahmen
  • Inkasso aus einer Hand: von der ersten Mahnung über das gerichtliche Mahnverfahren bis zur Langzeitüberwachung titulierter Forderungen.

Inkasso von einer spezialisierten Anwaltskanzlei ist Ihr Vorteil:

  • Kosten für die Forderungsbeitreibung durch eigenes Personal sind nicht erstattungsfähig – die Kosten unserer Leistungen dagegen schon, wenn der Schuldner – wie meist – im Verzug ist und die Forderung berechtigt ist. Dies gilt sowohl für unser außergerichtliches als auch für unser gerichtliches Tätigwerden;
  • die Kosten für ein Inkassounternehmen sind nach Auffassung vieler Gerichte nicht oder nicht in voller Höhe vom Schuldner zu tragen und damit nicht erstattungsfähig;
  • durch unsere Beauftragung sparen Sie doppelt anfallende Inkassokosten für gleiche Leistungen, die häufig dann entstehen, wenn ein nicht anwaltlicher Inkassodienst einen Anwalt hinzuziehen muss (in der Regel für Gerichtsverfahren)
  • anders als bei Inkassounternehmen muss nicht ein separates Anwaltsbüro beauftragt werden. Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand und verlieren keine Zeit durch die Inanspruchnahme verschiedener Dienstleister. Wir prüfen auch die gerichtliche Durchsetzbarkeit Ihrer Forderung und betreiben die Zwangsvollstreckung.

Kurzum: Inkasso  durch AHS Rechtsanwälte spart Geld und Zeit!

Zusätzlich erhalten Sie fundierte Rechtsberatung von einer spezialisierten Anwaltskanzlei in allen Fragen des Wirtschaftsrechts. Mit AHS Rechtsanwälte sind Sie umfassend und gut beraten.

Unsere Inkasso Leistungsmodule:

  • Mahnschreiben: Unmittelbar nach Auftragseingang senden wir Ihrem Schuldner eine Zahlungserinnerung. Viele Schuldner zahlen direkt auf ein Mahnschreiben, denn sie fürchten weitere anwaltliche Maßnahmen sowie zusätzliche Kosten.
  • Telefoninkasso: Geschulte Mitarbeiter rufen Ihren Schuldner an und verhandeln überzeugend die Wiederaufnahme von Zahlungen. Telefoninkasso ist ein Baustein zum erfolgreichen Forderungseinzug.
  • Gerichtliches Mahnverfahren: Sollten Mahnschreiben und Telefoninkasso nicht fruchten, beantragen wir im gerichtlichen Mahnverfahren den Mahn- und Vollstreckungsbescheid, um zügig eine Titulierung Ihrer Forderung zu erreichen.
  • Zwangsvollstreckung: Sobald wir über einen Vollstreckungsbescheid oder anderen Titel (z.B. Gerichtsurteil oder notarielles Schuldanerkenntnis) verfügen, steht uns das ganze Arsenal von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zur Verfügung. Hierzu gehört die Vermögensauskunft (bis 2013: Eidesstattliche Versicherung), die Kontenpfändung, Lohnpfändung. Wir lassen bei Immobilien eine Zwangssicherungshypothek eintragen.
  • Gerichtliches Klageverfahren: Erhebt der Schuldner Einwendungen im gerichtlichen Mahnverfahren, setzen wir Ihre Forderung im ordentlichen Gerichtsverfahren durch. Ihr Vorteil: Kein Wechsel von Inkassodienst zu Anwaltskanzlei. Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand.
  • Überwachung: Wir überwachen Ihre titulierte Forderung, wenn diese zeitweise nicht einbringbar ist – zur Not 30 Jahre lang! Wir lassen nicht locker, bis Ihr Schuldner zahlt. Bitte beachten Sie, auch wenn Sie einen Titel haben, sehen viele Gerichte diesen als verwirkt und damit nicht mehr durchsetzbar an, wenn er mehr als 7 Jahre nicht zu Vollstreckungszwecken verwendet wird. Titulierte Zinsforderungen verjähren sogar nach drei Jahren, wenn der Fristlauf nicht durch Zwangsvollstreckungsmaßnahmen erneut beginnt. Um Verwirkung und Verjährung zu unterbrechen sind also regelmäßige Vollstreckungsmaßnahmen notwendig.
  • Recherche: Ist Ihr Schuldner abgetaucht oder es fehlen wichtige Informationen, um ein erfolgreiches Inkasso betreiben zu können? Dann bieten wir Ihnen kostengünstig Auskünfte einer Vielzahl von Auskunftsdiensten:
  • Bonitätsauskunft: Wir arbeiten mit führenden Anbietern von Wirtschaftsinformationen zusammen. Prüfen Sie die Liquidität Ihrer Kunden, um sich vor Forderungsausfällen zu schützen – am besten schon vor dem ersten Auftrag.
  • Insolvenzbekanntmachungen aller deutschen Insolvenzgerichte
  • Schuldnerverzeichnisse der örtlichen Amtsgerichte
  • Adressermittlung, auch über Einwohnermeldeamt
  • Gewerbeauskunft
  • Handelsregisterauskunft
  • Grundbuchauskunft

AHS Rechtsanwälte: Ihr Rechtsanwalt für Inkasso in Köln
Die Kanzlei der AHS Rechtsanwälte befindet sich in zentraler Innenstadtlage von Köln, direkt am Ebertplatz.
Die Kanzlei ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen, da die Haltestelle Ebertplatz nur wenige Meter von der Kanzlei entfernt ist und von den Kölner Verkehrsbetriebe mit den Straßenbahn-Linien 2, 15, 16 und 18 sowie den Bus-Linien 127 und 140 angefahren wird .
Autofahrer finden in den umliegenden Straßen in der Regel problemlos einen Parkplatz. Das nächstgelegene Parkhaus ist die „Hansa-Garage“ in der Krefelder Straße 36.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei AHS sind erfahren und in hohem Maße spezialisiert und dadurch sind wir in der Lage, die Berechtigung Ihrer Forderung und deren Durchsetzbarkeit qualifiziert zu prüfen..
Rechtsanwältin Nina Haverkamp ist Fachwanwalt für Insolvenzrecht und zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.
Rechtsanwältin Dr. Patrizia Antoni ist zugleich Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei AHS empfangen Sie gerne in den modern ausgestatteten Räumlichkeiten am Standort Köln im berühmten „Bleistift“ (Ringturm) am Kölner Ebertplatz, Theodor-Heuss-Ring 1 / Riehler Straße, 50668 Köln. Natürlich beraten wir auch per E-Mail oder telefonisch.