Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge zum Stichwort: Homeoffice

Alternativtext

Habe ich einen Anspruch auf Homeoffice als Risikopatient?

Auch ein Corona-Risikopatient kann von seinem Arbeitgeber nicht verlangen, im Homeoffice arbeiten zu dürfen. Einen Anspruch auf ein Einzelbüro hat er ebenfalls nicht. Das hat das Arbeitsgericht (ArbG) Augsburg (Az. 3 Ga 9/20 ) am 7. Mai 2020 entschieden. Zwar treffen den Arbeitgeber nach § 618 BGB Schutzpflichten gegenüber seinen Angestellten. Wie er diese erfüllt, kann aber der Chef allein entscheiden.

17.11.2020
Beitrag lesen

Homeoffice - Was ist zu regeln? Gastbeitrag von Frau Dr. Patrizia Antoni

Frau Dr. Patrizia Antoni hat in der aktuellen Ausgabe #87 des Magazins „Verbandsstratege“ einen Gastbeitrag zum Thema Homeoffice veröffentlicht.

21.07.2020
Beitrag lesen

Arbeitsrecht

Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? – Interview mit Dr. Antoni für das Magazin „Impulse“

Frau Dr. Patrizia Antoni hat im Unternehmermagazin „Impulse“ Fragen zur momentan besonders aktuellen Thematik zum Versicherungsschutz beantwortet: „Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall?“.

07.06.2020
Beitrag lesen

Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? – Interview mit Dr. Antoni für das Magazin „Impulse“

Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? – Zusammenfassung des Interviews von Frau Dr. Antoni mit dem Unternehmermagazin „Impulse“.

07.06.2020
Beitrag lesen

Widerruf der Homeoffice Vereinbarung durch den Arbeitgeber

Können Arbeitgeber einseitig die Vereinbarung zum Homeoffice widerrufen? Die Antwort lautet: "Jein" bzw. "Es kommt darauf an".

31.05.2019
Beitrag lesen

Arbeitsunfall im Homeoffice

Wann stellt ein Unfall im Home-Office einen Arbeitsunfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung dar?

18.12.2018
Beitrag lesen
Alternativtext

Arbeitsrecht

Arbeitsunfall im Homeoffice

Wann wird ein Unfall in den eigenen Wohnräumen (Homeoffice) als Arbeitsunfall im sozialversicherungsrechtlichen Sinn qualifiziert? Die gesetzliche Unfallversicherung stellt hierbei gewisse Anforderungen für die Anerkennung als Arbeitsunfall auf. Gerade im Homeoffice fällt die Abgrenzung zwischen einem Unfall im Rahmen der privaten Lebensführung und einem betrieblich veranlasstem Arbeitsunfall jedoch schwer.

18.12.2018
Beitrag lesen

Heimarbeit auch bei qualifizierter Tätigkeit im Home-Office

Das Bundesarbeitsgericht hat in BAG 9 AZR 305/15 entschieden, dass Heimarbeit auch bei einer qualifizierten Tätigkeit als Programmierer, Entwickler, Ingenieur oder Berater vorliegen kann, wenn die Tätigkeit im Wesentlichen frei und selbstbestimmt - zum Beispiel im Home-Office - ausgeführt wird.

05.06.2018
Beitrag lesen