Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge zum Stichwort: Poker

Alternativtext

Verlust beim Glücksspiel – so bekommen Spieler Geld zurück

Verlust beim Glücksspiel – so bekommen Spieler Geld zurück

Spieler von Glücksspielen, die im Online-Casino beim Roulette, Black Jack oder den dortigen Spielautomaten viel Geld verloren haben, können sich Hoffnung machen, dieses Geld zurück zu bekommen.

16.03.2021
Beitrag lesen

BFH X R 34/16 - Poker als Gewerbe im Einkommensteuerrecht

Der BFH festigt seine Rechtsprechung zur Besteuerung von Gewinnen beim professionellen Turnierpoker. Ob diese Einordnung auch auf die Gewinne beim Cash Game anzuwenden sind, bleibt weiter offen. Außerdem soll geprüft werden, ob Staking einkommensteuerrechtliche Bedeutung hat. BFH X R 34/16.

20.05.2019
Beitrag lesen

Einkommensteuer für Gewinne aus Sportwetten?

Müssen Spieler, die mit Sportwetten regelmäßig größere Beträge gewinnen, Einkommensteuer bezahlen? Wir glauben das nicht und erklären Ihnen auch detailliert, warum wir diese Auffassung haben.

13.03.2019
Beitrag lesen

BFH XI R 37/14 urteilt: Keine Umsatzsteuer auf den Gewinn beim Pokern

Der Bundesfinanzhof hat in BFH XI R 37/14 nun endlich entschieden, dass auch für professionell und gewerblich spielende Pokerspieler grundsätzlich keine Umsatzsteuer auf den Gewinn beim Pokern anfällt. Dies gilt sowohl für Spiele im Internet, als auch für Livespiele beim Cash Game und Turnieren.

14.11.2017
Beitrag lesen

Poker und die Umsatzsteuer auf Einnahmen

Umsatzsteuer für Einnahmen und Gewinnen aus (Online)-Poker. Müssen gewerbliche Pokerspieler neben der Einkommenssteuer nun auch zusätzlich noch Umsatzsteuer für ihre Pokereinnahmen abführen? Das erfahren Sie in diesem Blog zum Steuerrecht:

22.08.2016
Beitrag lesen

Pokergewinn und Einkommenssteuer – BFH X R 43/12

Unterliegen Pokergewinne der Einkommenssteuer? Nach BFH X R 43/12 ja, wenn es sich um eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Wann das Pokern als gewerbliche Tätigkeit der Einkommenssteuer unterliegt und worauf Pokerspieler jetzt achten sollten, lesen Sie hier:

20.07.2016
Beitrag lesen