Betriebliches Eingliederungsmanagement vor krankheitsbedingter Kündigung

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist vor jeder krankheitsbedingten Kündigung durchzuführen. Andernfalls ist die Kündigung regelmäßig unwirksam. Aber auch die Art, wie das BEM durchgeführt wurde, ist entscheidend für die Wirksamkeit der Kündigung.[…]

Die verspätete Krankmeldung – Abmahnung und Kündigung

Bei einer verspäteten Krankmeldung riskiert der Arbeitnehmer eine Abmahnung und schlimmstenfalls sogar eine Kündigung. Wie eine richtige Krankmeldung aussieht, wann eine Krankmeldung zu spät erfolgt und was der Unterschied zwischen einer Krankmeldung und einer Krankschreibung ist, erfahren Sie in unserem neuen Blog zum Arbeitsrecht.[…]

Lohnfortzahlung bei einer Kündigung wegen Krankheit

Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Was passiert mit diesem Anspruch, wenn der Arbeitnehmer wegen seiner Krankheit gekündigt wird und weiterhin arbeitsunfähig ist? Die wichtigsten Infos zur Anlasskündigung wegen Krankheit und der Wartezeit zur Entgeltfortzahlung.[…]

Die personenbedingte Kündigung

Die personenbedingte Kündigung ist verschuldensunabhängig und hat gerade deshalb besonders hohe Voraussetzung, damit sie gerechtfertigt ist. Wann eine Kündigungsschutzklage voraussichtlich Erfolg hat und was Arbeitgeber für die Wirksamkeit dieser Kündigung wissen sollten, erfahren Sie im neuen Blog. […]