Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge von Dr. Patrizia Antoni

Arbeitsrecht

Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? – Interview mit Dr. Antoni für das Magazin „Impulse“

Frau Dr. Patrizia Antoni hat im Unternehmermagazin „Impulse“ Fragen zur momentan besonders aktuellen Thematik zum Versicherungsschutz beantwortet: „Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall?“.

07.06.2020
Beitrag lesen

Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? – Interview mit Dr. Antoni für das Magazin „Impulse“

Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? – Zusammenfassung des Interviews von Frau Dr. Antoni mit dem Unternehmermagazin „Impulse“.

07.06.2020
Beitrag lesen

Gestaltung wirksamer Vereinbarungen zu Überstunden

Das Bundesarbeitsgericht hat sich im Urteil vom 26. Juni 2019 (Az.: 5 AZR 452/18) mit der Wirksamkeit einer pauschalen Regelung für Überstunden durch eine Betriebsvereinbarung beschäftigt..

31.05.2020
Beitrag lesen

Kein besonderer Kündigungsschutz für freiwillige Datenschutzbeauftragte

Das Bundesarbeitsgericht hat im Urteil vom 5. Dezember 2019 (Az.: 2 AZR 223/19) festgestellt, dass mit Absinken der Beschäftigtenzahl unter den Schwellenwert des § 4f Abs. 1 Satz 4 BDSG a.F. von neun Mitarbeitern kein besonderer Kündigungsschutz eines Datenschutzbeauftragten mehr besteht.

03.05.2020
Beitrag lesen

Wirksamkeit von Beschlussfassungen und Einführung digitaler Betriebsratsarbeit

Welche Auswirkung hat es für die Betriebsvereinbarung, wenn die zugrunde liegende Beschlussfassung fehlerhaft war und was sind die wesentlichen Voraussetzungen einer wirksamen Beschlussfassung? Welche Gesetzesänderungen plant die Bundesregierung im Rahmen der Arbeitswelt 4.0?

20.04.2020
Beitrag lesen

Kurzarbeit – vorübergehende krisenbedingte Verbesserungen in 2020

Eine Gesetzesänderung vom 13.03.2020, welche rückwirkend ab dem 01.03.2020 anwendbar ist, erleichtert den Zugang zum Kurzarbeitergeld für wirtschaftlich bedrohte Arbeitgeber und deren Arbeitnehmer. Lesen Sie hier alles Wissenswerte darüber [...]

22.03.2020
Beitrag lesen

Besprechung jetzt auch per Videokonferenz möglich | Corona

Um den durch das Coronavirus bedingten Einschränkungen entgegenzukommen, bieten wir allen Mandanten an, auf Wunsch unsere Besprechungen und Termine per Videokonferenz durchzuführen. So vermeiden Sie jedes Infektionsrisiko auf dem Weg zu uns.

15.03.2020
Beitrag lesen

Coronavirus - Arbeitsrechtliche Beratung

In Deutschland werden im Rahmen der Coronavirus-Pandemie Betriebe geschlossen und Großveranstaltungen ab 1.000 Leuten abgesagt. Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber im Umgang mit dem Coronavirus? Wie werden Arbeitnehmer entschädigt? Und was passiert bei Schulschließungen?

14.03.2020
Beitrag lesen

Coronavirus – Wer erstattet die Kosten für den Ausfall von Messen und Flügen?

Seit das Coronavirus Ende letzten Jahres in China ausgebrochen ist, hat es sich rasend schnell um den gesamten Globus verbreitet. Wir beraten Sie deutschlandweit, wenn Sie vom Ausfall von Großveranstaltungen oder Flügen betroffen sind, die wegen des Coronavirus abgesagt wurden.

14.03.2020
Beitrag lesen

Auswirkungen der Bonpflicht

Seit Januar 2020 gilt in Deutschland die Bonpflicht. Diese betrifft alle Unternehmer mit einem elektronischen Kassensystem.

05.03.2020
Beitrag lesen