Sofortkontakt zur Kanzlei

Alle Beiträge von Nina Haverkamp

Miete zahlen trotz Ladenschließung?

Gleich zu Beginn der behördlich verordneten Schließungen haben die großen Ladenketten angekündigt, keine Miete mehr zu zahlen. Verständlich, denn die kalkulierten Einnahmen blieben aus, von denen die Mieten hätten bezahlt werden sollen. Im Gegenzug haben Vermieter die fristlose Kündigung der Mietverträge angekündigt. Ebenfalls verständlich. Allerdings rechtlich genauso unhaltbar, wie die Nichtzahlung fälliger Mieten. Lesen Sie mehr dazu: [...]

05.06.2020
Beitrag lesen

Versicherungsschutz bei einer Betriebsschließung wegen Corona

Das Landgericht Mannheim hat sich im Urteil vom 29. April 2020 (Az.: 11 O 66/20) mit den Voraussetzungen zum Versicherungsschutz bei einer Betriebsschließung wegen Corona befasst.

17.05.2020
Beitrag lesen

Verträge und das Coronavirus – Eine Einordnung

Das Coronavirus befällt nicht nur den Menschen. Wenigstens mittelbar sind auch Vertragsverhältnisse infiziert. Für viele Unternehmen ist die aktuelle Situation schlecht. Geschäfte bleiben geschlossen, Menschen verlassen kaum die eigenen vier Wände - doch Verträge laufen trotzdem weiter. [...]

19.04.2020
Beitrag lesen

Das Schutzschirmverfahren

Die wegen der Corona-Krise verhängten Ausganssperren bringen nicht nur kleine und mittelständische Unternehmen in Existenznot, sondern mittlerweile auch Großunternehmen. Wir beraten Sie, wenn Sie Gläubiger eines Unternehmens sind, das im Zuge der Corona-Krise ein Schutzschirmverfahren beantragt hat.

07.04.2020
Beitrag lesen

Besprechung jetzt auch per Videokonferenz möglich | Corona

Um den durch das Coronavirus bedingten Einschränkungen entgegenzukommen, bieten wir allen Mandanten an, auf Wunsch unsere Besprechungen und Termine per Videokonferenz durchzuführen. So vermeiden Sie jedes Infektionsrisiko auf dem Weg zu uns.

15.03.2020
Beitrag lesen

Inhouse-Seminare zu den Incoterms 2020

27.01.2020
Beitrag lesen

Restschuldbefreiung nach drei Jahren und präventive Restrukturierungsrahmen

Von der Restschuldbefreiung nach drei Jahren profitieren in der Privatinsolvenz derzeit nur die wenigstens Schuldner. Spätestens 2022 werden aber grundsätzlich alle Schuldner nach drei Jahren von ihren verbleibenden Schulden befreit. Außerdem werden Unternehmer die Möglichkeit bekommen, schon vor Stellung eines Insolvenzantrags unter einem gesetzlichen Schutzschirm zu sanieren.

31.12.2019
Beitrag lesen

Neue Incoterms ab 2020

Ab dem 1. Januar 2020 tritt eine neue Fassung für die internationalen und handelsüblichen Incoterms in Kraft. Die dann aktuelle Fassung und die Änderungen finden Sie hier.

08.11.2019
Beitrag lesen

Die Pfändungsfreigrenzen und die neue Pfändungstabelle 2019

Seit dem 01.07.2019 ist eine neue Pfändungstabelle in Kraft. Die maßgeblichen Werte wurden angepasst. Die aktuellen Pfändungsfreigrenzen (Grundfreibetrag) stellen wir Ihnen hier vor. Außerdem erklären wir, wie das pfändbare Einkommen berechnet wird und wie sich Unterhaltsverpflichtungen auswirken.

29.10.2019
Beitrag lesen

Condor, Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen und die Insolvenz von Thomas Cook

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit der Thomas Cook Insolvenz für Kunden, Reisende, Arbeitnehmer und Lieferanten von Condor, Öger Tours, Neckermann Reisen und Bucher Reisen .

03.10.2019
Beitrag lesen