Auskunftsanspruch nach dem Entgelttransparenzgesetz

Seit Anfang Juli 2017 ist das Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen (Entgelttransparenzgesetz) in Kraft.
Arbeitnehmer haben zukünftig einen Auskunftsanspruch über das durchschnittliche Bruttogehalt von vergleichbaren Tätigkeiten im Unternehmen. Arbeitgeber müssen neben der Auskunft auch regelmäßig Berichte erstellen und ihre eigenen Maßnahmen zur Förderung der Entgeltgleichheit überprüfen.
Wir erklären die Voraussetzungen und den Umfang der wichtigsten Regelung im neuen Entgelttransparenzgesetz.[…]

Umkleidezeit als Arbeitszeit im MTV Chemie

Wasch- und Umkleidezeit ist im Geltungsbereich des MTV Chemie mit dem tariflichen Stundenentgelt zu vergüten, wenn keine wirksame Betriebsvereinbarung vorliegt. Wann eine Betriebsvereinbarung die Wasch- und Umkleidezeit hier überhaupt wirksam regeln kann, lesen Sie hier.[…]

Das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) 2017

Das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz wurde Mitte 2016 beschlossen und soll 2017 in Kraft treten. Welche Änderungen bzgl. Equal Pay, Überlassungshöchstdauer und Scheinwerkverträgen beschlossen wurden und wie diese Änderungen in der betrieblichen Praxis vielfach wieder ausgehebelt werden können, lesen Sie hier.[…]

Urlaubsanspruch bei Befristung (BAG 9 AZR 179/15)

In BAG 9 AZR 179/15 hat das Bundesarbeitsgericht endlich Klarheit in der Frage geschafft, ob eine genau sechsmonatige Beschäftigung ausreicht, um den vollen Jahresurlaub nach § 4 BUrlG zu erhalten. Wie der Urlaubsanspruch bei einer Befristung oder einem Ausscheiden in der ersten oder zweiten Jahreshälfte berechnet wird, erfahren sie hier[…]