Richtiger Rechtsweg beim Geschäftsführer – Arbeitsgericht oder Landgericht?

Der richtige Rechtsweg für den Geschäftsführer hängt vom Zeitpunkt der Abberufung bzw. Freistellung ab. Wann das Arbeitsgericht und wann das Landgericht zuständig ist, erläutern wir Ihnen in unserem neuen Blog zum Arbeitsrecht.[…]

BMF aktuell zur Besteuerung einer Abfindung in der Schweiz

Das Bundesministerium für Finanzen hat nun offiziell die Finanzbehörden angewiesen, die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zur Thematik „Besteuerung einer Abfindung in der Schweiz“ anzuwenden. Dies wirkt sich auch für Abfindungen aus, die in Luxemburg, Großbritannien und anderen europäischen Staaten empfangen werden. Somit ist es in vielen Fällen nun offiziell, dass bestimmte Abfindungen für den Empfänger steuerfrei sind.[…]

Die Sperrzeit beim Arbeitslosengeld

Bei einer Sperrzeit verliert der arbeitslose Arbeitnehmer seinen Anspruch auf Auszahlung des Arbeitslosengeld. Besonders teuer kann den Arbeitnehmer ein Aufhebungsvertrag kommen. Warum bei einer zwölfwöchigen Sperrzeit sogar sechs Monate Arbeitslosengeld verloren gehen können und wie Sie sich gegen eine unberechtigte Sperrzeit wehren, erfahren Sie hier […]

Ausgleichsquittung und Ausgleichsklausel im Arbeitsrecht

Die Ausgleichsquittung sichert den Arbeitgeber gegen Nachforderungen seines Arbeitnehmers ab. Vielfach werden durch eine Ausgleichsklausel weitergehend zusätzliche Ansprüche ausgeschlossen. Dabei kann es vorkommen, dass die Ausgleichsklausel unwirksam und der Ausschluss ungültig ist. […]

Leitender Angesteller – Kündigung und Abfindung

Ein leitender Angestellter kann in der Regel immer wirksam vom Arbeitgeber gekündigt bzw. aus dem Unternehmen entfernt werden. Der Arbeitgeber kann einen Auflösungsantrag erzwingen und dann bestimmt das Arbeitsgericht die Höhe der Abfindung. Deshalb ist entscheidend, ob der Arbeitnehmer arbeitsrechtlich wirklich als ein leitender Angestellter zu qualifizieren ist. […]

Der Betriebsrat

Der Betriebsrat hat bei jeder Kündigung ein Mitspracherecht. Wie läuft die Wahl zum Betriebsrat ab, wer darf den Betriebsrat wählen und selbst als Betriebsratsmitglied gewählt werden? Alles Wichtige zur Mitbestimmung im Betrieb durch den Betriebsrat:[…]

Die außerordentliche, fristlose Kündigung im Arbeitsrecht

Die außerordentliche Kündigung ist fast immer auch eine fristlose Kündigung. Hierdurch können regelmäßig auch solche Arbeitnehmer gekündigt werden, die eigentlich unkündbar sind. Welche Gründe die außerordentliche Kündigung rechtfertigen und welche Fristen dabei zu beachten sind, erfahren Sie im neuen Blog zum Arbeitsrecht.[…]

Die verhaltensbedingte Kündigung im Arbeitsrecht

Die verhaltensbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber sanktioniert schwere oder häufige Pflichtverstöße des Arbeitnehmers. Als ultima ratio erfordert sie hohe rechtliche Voraussetzungen und führt regelmäßig zu Folgefragen, wie einer Kündigungsschutzklage, Sperrzeiten oder einer Abfindungszahlung. […]